Dita – Handmade Eyewear since 1995

Dita – das ist die Geschichte von John Juniper und Jeff Solorio. Die beiden lebenslangen Freunde, waren durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Fotografie, Filme und Design zu der Erkenntnis gekommen, dass Sonnenbrillen das bekannteste und einprägsamste aller Mode-Accessoires sind. Als Sonnenbrillen-Liebhaber, waren John und Jeff mit der durchschnittlichen und geringen Qualität der Angebote von führenden Designern und Modehäusern unzufrieden und gründeten daher 1995 in Los Angeles ihr eigenes Label „Dita“. Ihre Mission war es, innovative und fein gefertigte Brillen mit einem einzigartigen Look und Gefühl zu kreieren.

In der computerisierten Welt gelten Schönheit, Eleganz und Handwerkskunst immer mehr als antiquierte Konzepte. Dita ist anders. Die Kollektion ist bis ins kleinste Detail durchdacht, ausgefallen und dennoch elegant, mit einer Ästhetik, die östliche und westlich Elemente vereint und mit Design-Einflüssen, die von Hollywoods glamouröser Goldenen Ära bis zur mechanisierten Schönheit der Industriellen Revolution reichen. Die Fähigkeit, das Erscheinungsbild des Trägers zu verändern oder zu unterstreichen hat der Marke unter den einflussreichsten Berühmtheiten, Stylisten und Trendsettern der Welt Kultstatus verschafft.

Eine einzige Fassung zu kreieren kann über 320 einzelne Produktionsschritte in 8 Monaten erfordern. Dita fertigt in einigen der ältesten und angesehensten Brillenfabriken der Welt, darunter Betriebe, die seit Generationen im Familienbesitz sind – allen voran Masunaga in Japan. Wie in den traditionellen Schmieden der Samuraischwerter vergangener Tage haben die Handwerker ihre Fähigkeiten über mehr als 50 Jahre perfektioniert. Die modernen Meister verwenden eine kostbare und aufwendige Kombination traditioneller und moderner Produktionstechniken und -technologien, um die edelsten Metalle und Acetate der Welt in Luxus-Brillen mit echtem Dita-Gefühl zu verwandeln. Auf das Wort ist Verlass, daher wird voller Stolz „Dita“ in jede Fassung gedruckt, als das ständige Bekenntnis zu innovativem Design, unvergleichlicher Qualität und leidenschaftlicher Authentizität.

Das perfekte Beispiel für Ditas kompromisslose Philosophie ist die Art, wie die Acetat-Fassungen poliert werden. Anders als die Marken, die große Mengen so schnell und billig wie möglich verarbeiten, lässt Dita seine Materialien langsam von handgeschnittenen Bambus-Chips in unterschiedlichen Formen und Größen polieren. Zusätzlich zur Verwendung einer erneuerbaren Ressource ergibt das Bambus-Polierverfahren eine tiefere, reichere, hochwertigere Endverarbeitung, die Ihnen sofort auffällt und die Sie spüren, sobald Sie eine Dita-Fassung in Händen halten.

weitere Marken